Na das hat mal Spaß gemacht. Drei Wettkämpfe in drei darauf folgenden Tagen mit dem Ergebnis: Drei Mal Gold! Und angeblich ein neuer Europarekord über 100m!

Wobei ich dazu sagen muss, dass ich vor zwei Jahren bei der IWAS WM schon eine 12.26 sec. über 100m gelaufen bin – nur hat wohl der Veranstalter vergessen diesen Rekord weiter zu leiten. Das ist schon sehr peinlich!

Nun ja die WM ist vorbei und ich kann im Großen und Ganzen zufrieden sein! Die 100m Zeit ist für den Dezember Trainingszustand sehr gut!

Mann muss wissen, dass ich diese WM voll aus dem Training bestritten habe, damit die Periodisierung für London stimmt.

Wichtig war es für mich mal wieder dabei zu sein! Der Weitsprung war so lala! Die 6.22m sind in Ordnung, keine Frage aber es waren deutlich weitere dabei, die knapp übertreten waren. Das darf in London nicht passieren! Und dann die 200m. Die Zeit ist eher zum Vergessen allerdings war ich nach den Wettkämpfen vorher schon etwas platt und wir hatten in der Kurve teils heftigen Gegenwind. Als ich merkte, dass der Japaner weiter weg war bin ich auch nicht mehr an meine Grenzen gegangen.

Zum Schluss kann ich mich bei euch für eure Unterstützung und Glückwünsche bedanken!

Auch in Dubai kriegt man alles mit ;) Dem Internet sei Dank!

Auch die Mannschaftsleitung kann ich nur loben. In diesem ganzen Chaos hat Helena immer einen Kühlen Kopf bewahrt! Das Team war klein und wir hatten viel Spaß vor Ort!

Jetzt wird sich natürlich nicht ausgeruht! Es geht weiter mit der Hallensaison damit ich noch mehr Wettkampfroutine bekomme. Ich war ja schließlich lang genug weg!

 

Euer Wojtek